Elternstammtisch zur Digitalisierung unserer Schule

workspace_766045_640.jpg  

Liebe Eltern,

 

unsere Schule wird Teil der Digitalisierungsoffensive. Im Zuge dessen erhalten wir die Möglichkeit zu entscheiden, welche Technik bei uns Einzug hält und wie wir mit dieser den Lernerfolg Ihres Kindes sichern können. Wir möchten Sie hiermit einladen, sich an diesem Prozess zu beteiligen und mitzuentscheiden. Zu diesem Zweck haben wir einen Elternstammtisch eingerichtet, welcher an jedem ersten Montag im Monat, um 18 Uhr im Raum 37 stattfindet.

 

Der nächste Stammtisch tagt am 03.02.2020.

 

Wir freuen uns auf Sie.

    M.Meseberg (22.01.2020)

Unser Weihnachtsmarkt

     
Der Schülerrat der Gemeinschaftsschule „Oskar Linke“ hat wieder mit viel Engagement, Begeisterung und Kreativität den nun schon 3. Weihnachtsmarkt organisiert. Ab November traf sich der Schülerrat jede Woche, um sich mit allen Klassensprechern abzustimmen und selbst am letzten Detail zu feilen. Es gab im Vorfeld sehr viel zu bedenken und einzuplanen … von der Stromversorgung für die vielen Waffeleisen, die Platzierung des Feuerkorbs bis zur bangen Frage ob der Weihnachtsbaum den Transport auf den Schulhof und wieder zurück überlebt. Wir haben wirklich einmal alles durchdacht & das war auch gut so! Die Sonne belohnte unsere Arbeit und schien gefühlt nur für uns, der Aufbau funktionierte schon ziemlich gut und überhaupt wuchs das Gefühl, wir werden in Sachen Weihnachtsmarkt immer professioneller ;o)!!!
Es gab zahlreiche Stände z. B. die leibliche Verköstigung bestand schon aus einem vielfältigen Angebot aus Kinderpunsch, heißer Schokolade, Apfel Tee, Bratwurst, Liebesäpfel, gebrannter Mandeln, Lebkuchen, Vanillekipferl, Waffeln und Kuchen. Aber auch an Unterhaltung wurde gedacht, es wurde gespielt, man durfte am Glücksrad drehen, die Tombola bescherte genauso viele Überraschungen wie die Lose die gekauft werden konnten.
Beim Weihnachtsbasar wurden kleine Geschenke verkauft, die in den Wochen zuvor in der offenen Werkstatt entstanden… Glückssterne im Glas und selbstgemachte Seifen!
Bei weihnachtlicher Musik durfte auch noch etwas gewerkelt werden, denn die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit ihre eigene Seife herzustellen und mit Glitzer und natürlichen Aromen zu verfeinern.
Fazit: Der Weihnachtsmarkt war 'ne Klasse für sich – einfach GROSSARTIG & die Schule steht auch noch…;o)
      Text und Foto: Sonja Steinke (18.12.2019)

 

Schuhsammelaktion für unseren Förderverein

logo.png         

Unterstützt den Schulförderverein!!!

 

Schuhsammelaktion vom 16.12.2019-20.12.2019!

 

Bitte bringt gebrauchte, aber noch zu tragende, Schuhe mit!
Der Erlös der Schuhe geht an den Schulförderverein.

 

Unterstützt wird diese Aktion von der Internetseite www.shuuz.de.

      Text: M. Thiel (11.12.2019)

 

Weihnachtsmützen im Wettstreit

sieger_9_10_10a.jpg

sieger_5_6_6b.jpg

sieger_7_8_8c.jpg

    Zweifelderball gehört im Sportunterricht zu den beliebtesten Spielen. Bei der mittlerweile 4. Auflage des schulinternen Zweifelderballturniers hatten die Schüler die Gelegenheit sich auch gegen andere Klassen zu behaupten. Mit einer Weihnachtsmütze auf dem Kopf konnte ein Spieler nach Ablauf der Zeit zwei Punkte für die Klasse bringen, wenn er noch auf dem Spielfeld war.
Im Turnier ging es mit unter ziemlich knapp zu. So konnte die 6b in ihrer Jahrgangsstufe mit nur einem Sieg Vorsprung gewinnen. Auch die 8c gewann in ihrer Jahrgangsstufe knapp mit einem Sieg vor der Konkurrent. Ein besonderes sportliches Lob gilt der 10a, die trotz deutlicher Unterzahl jedes Spiel gewonnen hat und so den ersten Platz erkämpft hat.
      Text und Fotos: R. Schubert (10.12.2019) 

Unser Weihnachtsmarkt am 10.12.2019

747f0522_df86_4a8a_8803_19b2f587a7c6.jpg     Es ist wieder soweit! Die „Oskar Linke“ Schule lädt Sie ein, zusammen mit uns auf unserem Weihnachtsmarkt in weihnachtlicher Stimmung zu schweben. Folgen Sie am 10.12.2019 ab um 11 Uhr dem Duft von Punsch, Würstchen oder Waffeln und genießen Sie zusammen mit unseren Schülerinnen und Schülern ein paar friedliche und weihnachtliche Stunden. Viele kleine Stände laden zum Schnuppern, Staunen und Genießen ein. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich verwöhnen.
      Text: Oskar Gandre (26.11.2019)

Elternstammtisch zur Digitalisierung unserer Schule

 

 logo.png

           

Liebe Eltern,

 

unsere Schule wird Teil der Digitalisierungsoffensive. Im Zuge dessen erhalten wir die Möglichkeit zu entscheiden, welche Technik bei uns Einzug hält und wie wir mit dieser den Lernerfolg Ihres Kindes sichern können. Wir möchten Sie hiermit einladen, sich an diesem Prozess zu beteiligen und mitzuentscheiden. Zu diesem Zweck haben wir einen Elternstammtisch eingerichtet, welcher an jedem ersten Montag im Monat um 18 Uhr im Raum 37 stattfindet.


Der nächste Stammtisch tagt am 02.12.2019.

 

Wir freuen uns auf Sie.

              M.Meseberg (18.11.2019)

 

1. Kompaktwoche im Schuljahr 2019/20

img_0056_2.jpg
Eine Szene aus Goethes "Faust" in Auerbachs Keller zu Leipzig
     

In der Woche vom 23. bis 27.09.2019 fand an unserer Schule die erste Kompaktwoche des laufenden Schuljahres statt. Die Kompaktwochen dienen den Schülerinnen und Schülern zum Einüben und Festigen vielfältiger Kompetenzen. Neben den zahlreichen Projekten, an denen die Lernenden von Klasse 5 bis Klasse 10 teilnahmen, befanden sich auch Klassen auf Klassenfahrt.

 

Gerade die Klassenfahrten fördern die Festigung und den Erhalt des Gemeinschaftsgefühls innerhalb der Klasse bzw. der Klassenstufe. Die Schülerinnen und Schüler lernen sich in einer fremden Umgebung besser kennen und streben vermehrt nach Selbstständigkeit als es im klassischen Schulumfeld der Fall ist. Zudem erlernen sie Grundkompetenzen in einer ungewohnten Umgebung. Das Erkunden fremder Orte ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, sich kulturell zu bilden und Vielfalt zu erleben. Darüber hinaus wird die Fähigkeit, sich in unbekannter Umgebung zu orientieren, erweitert und gestärkt. Dieser Lebensweltbezug ist ein wichtiger Schritt in Richtung Selbstständigkeit. Die Schüler erhalten ein erweitertes Blickfeld auf die sie umgebende Umwelt. Der Lernfortschritt ist in erster Linie nicht durch die Lehrkraft gesteuert. Er erfolgt individuell und eigengesteuert. Somit ergibt sich die Chance auf eine nachhaltigere Sicherung als im regulären Unterricht.

 

Hier eine kleine Vorstellung der Projekte, der einzelnen Klassenstufen:

 

Lesen hier den gesamten Artikel.

        Text und Foto: M. Meseberg (11.10.2019)

 

Durch den Herrenkrug

img_20190921_101732146_hdr.jpg     Sportlich ging es am Samstag, dem 21.September, im Herrenkrug zu. Zum ersten Mal nahmen neun Schüler unserer Schule am Herrenkrugparklauf teil. Der 6km-Rundkurs startete auf der Galopprennbahn, führte auf dem Elberadweg durch den Herrenkrugpark, durchquerte auf dem Rückweg den Biederitzer Busch und endete wieder auf der Galopprennbahn. Am schnellsten absolvierte den Kurs Abdallah Altremesh (34min 39s) aus der 8. Klasse. Als schnellstes Mädchen überquerte Emily Baldung (6. Kl.) nach 36min und 21s die Ziellinie, dicht gefolgt von ihrer Schwester Anika (36min 31s) aus der 8. Klasse. Die Anmeldegebühr wurde vom Schulförderverein getragen.
      Artikel und Foto: R. Schubert (01.10.2019)

 

2. Platz bei der HANDWERK4YOU

img_5043.jpg

Niko (links) erklärt das Werkstück.

 

img_9842.jpg

Miro und Niko (links) nehmen stolz den Preis für den 2. Platz entgegen.

   

Magdeburg, 21. September 2019


Es ist 08:45 Uhr am Samstag, als Miro und Niko noch leicht verschlafen an der Handwerkskammer in Magdeburg-Lemsdorf ankommen. Am Abend zuvor haben sie am Telefon nochmal abgesprochen, wie sie ihr Werkstück präsentieren wollen und wer welchen Redeanteil übernimmt.

 

...  Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

 

Dann sind wir dran. Aufgeregt schreiten die Jungs auf die Bühne, leicht nervös aber völlig textsicher. Kurz und auf den Punkt erzählen die beiden der Jury, was sie tolles gebaut haben und welchen Sinn ihr Puzzle, eine Ernährungspyramide, haben soll.

 

Am Ende landen Miro und Niko auf dem 2. Platz und gewinnen mit ihrem Werkstück ein Preisgeld von 300€ für die Schule. Vor allem aber gewinnen die zwei viele Eindrücke und die Bestätigung, dass ein Handwerksberuf in der Holzverarbeitung für sie in Frage kommt.

 

Und auch die Stempel waren nicht umsonst, denn Miro konnte sich bei der Verlosung noch über eine Powerbank als Gewinn freuen.

 

Wir gratulieren euch ganz herzlich und freuen uns mit euch! 

 

 Artikel und Fotos: J. Hubold (22.09.2019)

Modellprojekt Sofatutor

workspace_766045_640.jpg

 Lizenz CC0 Public Domain

 

 

Die bekannte Lernplattform Sofatutor wird im ersten Halbjahr des Schuljahres 2019/20 gemeinsam mit dem Landesschulamt Sachsen-Anhalt an unserer Schule einen Modellversuch starten, indem es der Schule ermöglicht wird, Vertretungsstunden fachgerecht zu vertreten. Hierfür werden unserer Schule von Sofatutor ausgefertigte Unterrichtsinhalte zur Verfügung gestellt, die es auch fachfremden Kollegen und Kolleginnen ermöglichen, Unterrichtsstunden fachgerecht zu vertreten. Hierbei werden - wie von Sofatutor bekannt - Lehr- und Lernfilme verwendet, die Unterrichtsinhalte modern und schülernah vermitteln. Passend zu diesen Filmen können die Schülerinnen und Schüler Aufgaben lösen und sich somit unter Anleitung des Vertretungskollegen oder der Vertretungskollegin selbstständig Unterrichtsinhalte aneignen.


Dieses Modellprojekt wird vom LISA - dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt - begleitet und am Ende des des Schulhalbjahres evaluiert.
Im Zuge dieses Projektes erhalten alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule einen kostenlosen Zugang bei Sofatutor. Damit können sie unabhängig vom stattfindenden Modellprojekt alle Inhalte von Sofatutor kostenlos für die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts oder zur Vorbereitung von Tests und Klassenarbeiten nutzen.


Die Schülerinnen und Schüler erhalten hierfür von Ihren Klassenleitern die Zugangscodes, welche bis zum 29. Februar 2020 ihre Gültigkeit behalten.


Auf der Internetseite von Sofatutor können sie sich kostenlos anmelden. Einfach diesen Link klicken und den Anweisungen auf Sofatutor folgen. Alles was man hierfür benötigt, ist lediglich eine gültige E-Mailadresse.

      Text: M. Meseberg (17.09.2019)

Das neue Schuljahr beginnt

img_6897.jpg

 

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie unseren Kolleginnen und Kollegen einen erfolgreichen Start in das Schuljahr 2019/20.

 

Ganz besonders begrüßen wir die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, welche sich in den ersten Tagen auf Kennlernreise begeben werden.

 

 

       

 

Das M steht für MUT e.V.

img_6398.jpg

Marco Krüger, 23

spricht mit Schülern der Klasse 5a und 6b über Mobbing.

Im Rahmen des Schülerrates organisierten die Student*innen zusammen mit der Schulsozialarbeiterin Sonja Steinke ein Seminar gegen Mobbing für die 5. und 6. Klassen der Gemeinschaftsschule „Oskar Linke“.


Das Seminar führte Marco Krüger aus Naumburg an den letzten zwei Schultagen mit viel Ruhe, Gelassenheit und einer großen Portion Authentizität durch.


Im Vorfeld führten die Student*innen eine Befragung zum Ist- Stand in den Klassen durch, um das Klassenklima zu erfassen. Zum einen konnten wir so die Schüler*innen in das Seminar einstimmen und zum anderen wurde deutlich, wie es um das Thema Mobbing in den Klassen bestellt ist.


Marco Krüger ist Autodidakt, 23 Jahre alt, Industriemechaniker, Täter und Opfer von Mobbing, Autor eines Buches in dem er selbst seine Leidensgeschichte erzählt und somit auch ein Stück verarbeitet, um aus dem Teufelskreis Schuld und Flucht auszusteigen. Die Konzeption von Seminaren gegen Mobbing und das Buch ist die Verarbeitung seiner Lebensgeschichte, sagt der Referent selbst.

Mit viel Konzentration und einer regen Mitarbeit ließen sich die 5 und 6 - Klässler auf das je dreistündige Seminar ein.


Das Seminar unterteilte sich in einem theoretischen Diskurs über die Definition Mobbing, also wo fängt Mobbing an und welche Arten es gibt. Außerdem wurde eine kleine Umfrage zum Klima in der Klasse gemacht, so dass sich die Schülerschaft positionieren durfte. Der Exkurs ging weiter in Richtung Gemeinsamkeiten, Unterschiede und dem Glück der Individualität. Das Seminar endete mit der Diskussion, welche Möglichkeiten von Mobbing Verletzte bzw. die Helfer haben, um dem destruktiven Treiben ein Ende zu setzen.

 

Das Feedback ergab durchweg positive Ergebnisse für den Referenten und für uns Pädagogen war es mal wieder eine spannende Zeit für Einblicke und AHA – Momente.

img_6401.jpg

Marco Krüger war selbst Täter und Opfer von Mobbing.

img_6404.jpg

img_6403.jpg

Die Schüler einigen sich auf ein "Nein zu Mobbing".

 

Artikel und Fotos: Sonja Steinke

2. Oskar- Linke Cup

oskar_linke_cup.png

Wie im letzten Jahr ließen wir das diesjährige Schuljahr sportlich mit dem Oskar Linke Cup ausklingen.

 

Am 20.06.2019 trafen sich insgesamt zehn Mannschaften aus verschiedenen Magdeburger Schulen, um sich im Fußball auf dem Kleinfeld zu messen. Gespielt wurde in den Altersgruppen der Klassen 5 und 6 sowie der Klassen 7 bis 9.


Obwohl der Tag regnerisch begann, klärte sich der Himmel während der Aufwärmphase auf, sodass einem tollen Fußballfest nichts mehr entgegen stand.

 

weiterlesen ...

 

Alle Endergebnisse auf einen Blick:

 

Klassenstufe 5 - 6:

Internationales Stiftungsgymnasium
Gemeinschaftsschule „Thomas Mann“
Gemeinschaftsschule „August Wilhelm Francke“
Integrierte Gesamtschule „Regine Hildebrandt“

 

Klassenstufen 7 - 9:

Integrierte Gesamtschule „Regine Hildebrandt“
Gemeinschaftsschule „August Wilhelm Francke“
Gemeinschaftsschule „Oskar Linke“
Evangelische Sekundarschule Magdeburg
Gemeinschaftsschule „Thomas Mann“
Gemeinschaftsschule „Oskar Linke“ 2 (Kl. 7)

 

Artikel: M. Meseberg

Ältere Beiträge

...finden Sie in unserem Archiv.

 




Datenschutzerklärung